Klopotowo - ein Dorf

300 Straßenkilometer von Berlin entfernt, 20 km von dem Ostseestrand bei Kolberg/Kolobrzek: 270 Einwohner, eine kleine Kirche, ein altes Gutshaus, Felder, Wälder, in der Nähe des Flusses Parseta. Kein Kino im Dorf, keine Diskothek - aber am Abend ziehen die Rehe über die Felder.

Vertraute Landschaften, graue Dörfer, einige zerfallene Guthäuser, frühe Kindheitserinnerungen. Erst eine wunderschöne Allee, stille Felder, ein verwunschener Wald, eine Brücke über die Parseta, dann zwischen den Bäumen schemenhaft das Gutshaus Klopotowo. Die zerbröselnden Betonplatten am Dorfeingang rufen in die Realität zurück und die ehrwürdigevKastanienallee geleitet uns zum sonnengelben Gutshaus mit Türmchen.

***********

Sie meinen, weil sie sich früher nicht kannten,
sei zwischen ihnen nie etwas geschehn.
Was sagen die Straßen dazu, die Treppen, Korridore
wo sie aneinander seit langem hätten vorbeigehen können?...

Es gab Klinken und Klingeln, auf die sich seit je
Berührung auf Berührung legte.
Koffer in der Aufbewahrung nebeneinander.
Vielleicht gab‘s den gleichen Traum in ein und derselben Nacht,
sofort nach dem Erwachen gelöscht.

Denn jeder Anfang
ist nur Fortsetzung,
und das Buch der Ereignisse
ist immer aufgeschlagen, mittendrin.

wwwwwwwwwwwwww vvvvvvvvvvvvvvWisława Szymborska